Betriebsunterbrechung

Schäden am Praxisinventar können über eine Praxisinventarversicherung abgesichert werden. 

Wie sieht es aber mit den infolge eines Schadens entgangenen Einnahmen aus?

Hat etwa ein Wasserschaden oder Brand den Kompressor beschädigt, steht Ihre Zahnarztpraxis still (siehe www.zmk-aktuell.de). Denn ohne einen einwandfrei funktionierenden Kompressor steht auch keine Druckluftversorgung für die Turbine am Handstück der Dentalbehandlungseinheit mehr zur Verfügung. Die Einnahmen bleiben in der Zeit aus, aber die Praxisausgaben in Form von Gehältern, Miete, Leasingverträgen, Finanzierungsraten, etc. laufen weiter. Natürlich wird eine schnelle Wiederinbetriebnahme der Zahnarztpraxis höchste Priorität haben. Eine rasche Behebung des entstandenen Schadens durch zertifizierte Handwerkerbetriebe ist dazu Gold wert.   

Eine Betriebsunterbrechungsversicherung sorgt für einen Ausgleich der infolge eines Schadens eingetretenen Umsatz- und Gewinneinbußen in der Zeit, in der Ihre Praxis stillsteht. Entscheidend ist hierbei auf die ausreichende Höhe der Absicherung zu achten und die passende Variante der Betriebsunterbrechungsversicherung zu wählen.   

Beratung zur Betriebsunterbrechungsversicherung vereinbaren

Bei der korrekten und ausreichenden Absicherung der Kosten Ihres Ertragsausfalls gilt es einige Fallstricke zu vermeiden. Egal ob Sie eine Zahnarztpraxis neu gründen und erstmals eine Betriebsunterbrechungsversicherung aufnehmen oder Ihren bestehenden Versicherungsschutz überprüfen möchten, können Sie über nachfolgenden Button eine Beratung anfragen.

Markus Fischer hat 4,77 von 5 Sternen | 67 Bewertungen auf ProvenExpert.com