Volltilgerdarlehen ohne Anschlussfinanzierung

Sie möchten ein Haus kaufen und sind auf der Suche nach einer geeigneten Immobilienfinanzierung? Dabei möchten Sie aber eine ewig lange Laufzeit, die mit einer verbleibenden Restschuld endet, vermeiden? Dann ist das sogenannte Volltilgerdarlehen die geeignete Immobilienfinanzierung für Sie.

Damit die Bank Ihnen diesen Kredit gewährt, müssen Sie allerdings einige Bedingungen erfüllen. So sollten Sie neben einer tadellosen Bonität beispielsweise auch eine Festanstellung mit hohem Gehalt nachweisen können. Das Volltilgerdarlehen bietet den Vorteil, dass die zu zahlenden Zinsen bis zum Schluss feststehen und die monatliche Rate konstant bleibt. Daher bietet diese Variante dem Kreditnehmer eine hohe Planungssicherheit. Am Ende der Laufzeit bleibt hier keine Restschuld übrig, sodass die meist recht teure Anschlussfinanzierung entfällt. Diese Darlehensform ist darüber hinaus von den Zinsen her günstiger als das klassische Annuitätendarlehen. Allerdings ist das Volltilgerdarlehen nur für Kreditnehmer geeignet, die ihre hohen monatlichen Raten auch in Phasen der finanziellen Einbußen durch veränderte Lebenssituationen noch stemmen können. Ein Tilgungssatzwechsel zur Minimierung der finanziellen Belastung ist hier nämlich als Vertragsoption nicht vorgesehen.

Ein weiterer Nachteil dieser Darlehensform: Entdecken Sie einen anderen Anbieter mit viel besseren Konditionen, können Sie nicht einfach das Kreditinstitut wechseln. Darüber hinaus sind Sondertilgungen in der Regel sehr teuer oder gar nicht möglich. So sicher diese Art von Kredit also ist, so unflexibel ist sie auch. Für wen das Volltilgerdarlehen die geeignete Finanzierungsvariante ist, hängt letztlich von der individuellen Situation ab.

Wie das Volltilgerdarlehen funktioniert


Bei einem herkömmlichen Immobilienkredit wie etwa dem häufig genutzten Annuitätendarlehen vereinbart der Kreditnehmer mit seiner Bank eine anfängliche Tilgung von üblicherweise zwei bis drei Prozent. Zusammen mit der Kreditsumme, dem Zinssatz und der festgelegten Laufzeit ergibt sich so die monatliche Rate. Das Volltilgerdarlehen funktioniert hingegen etwas anders. Hier wird zunächst die Kreditlaufzeit festgelegt, bis zu deren Ende das Darlehen komplett getilgt werden soll. Daraus ergibt sich die Tilgung und zusammen mit dem Zinssatz die monatliche Rate. Es gilt der Grundsatz: je kürzer die Laufzeit, desto höher die monatliche Rate. Kreditnehmer sollten ihr Budget dabei nicht überschätzen und sicherstellen, dass die finanzielle Belastung nicht zum Problem wird. Auch wenn Sie den Kredit so schnell wie möglich zurückzahlen möchten, sollten Sie dabei nicht Ihren finanziellen Rahmen sprengen.
Beim Volltigerdarlehen liegt die Zinsbindungsdauer in der Regel zwischen zehn und 20 Jahren. Sondertilgungen sind je nach Anbieter dabei gar nicht vorgesehen oder kommen den Kreditnehmer zumindest teuer zu stehen.

Am Ende der Laufzeit bleibt bei dieser Kreditart keine Restschuld übrig. Eine Anschlussfinanzierung ist daher nicht erforderlich.

Vorteile des Volltilgerdarlehens


Das Volltilgerdarlehen bietet dem Kreditnehmer gegenüber klassischen Immobilienfinanzierungen einige Vorteile. So wird das komplette Darlehen innerhalb der gewählten Zinsbindungsdauer getilgt. Der Kreditnehmer ist also zum Ende der Laufzeit schuldenfrei. Die kurzen Laufzeiten mit den entsprechend hohen Monatsraten belohnt die Bank in der Regel mit Zinsrabatten von bis zu 0,3 Prozent. Die finanzielle Belastung ist dabei zwar für den Kreditnehmer insgesamt höher als bei einem herkömmlichen Annuitätendarlehen, aber die Schulden ist er umso schneller los. Von Vorteil ist vor allem die hohe Planungssicherheit, denn der Kreditnehmer kennt von Anfang an die monatlichen Raten, die sich aus Zinsbindung und Laufzeit ergeben. Ist das Zinsniveau bei Vertragsabschluss niedrig, profitiert er über die gesamte Laufzeit von den niedrigen Zinssätzen, muss also keine Zinserhöhungen fürchten. Der Darlehensnehmer hat letztlich bei dieser Kreditvariante einen guten Überblick und damit die sichere Kontrolle über seine Immobilienfinanzierung.

Doch jede Medaille hat zwei Seiten und so hat das Volltilgerdarlehen neben den aufgeführten Vorteilen auch ein paar Nachteile im Gepäck.

Nachteile des Volltilgerdarlehens


Ein wesentlicher Nachteil des Volltilgerdarlehens ist die mangelnde Flexibilität. Das heißt, Sie können in der Regel weder Sondertilgungen mit Ihrer Bank vereinbaren noch Tilgungspausen einlegen. Gerade Letzteres könnte zum Problem werden, wenn Sie beispielsweise aufgrund von Arbeitslosigkeit oder Krankheit Einkommenseinbußen haben. Klären Sie am besten vor Vertragsabschluss mit Ihrer Bank, welche Möglichkeiten es gibt, insolvente Phasen zu überbrücken. Ebenso ist ein Anbieterwechsel ausgeschlossen, sodass Sie auf dem einmal festgeschrieben Zinssatz sitzen bleiben. Das heißt, Sie können nicht durch eine kurzfristige Umschuldung von möglichen Zinssenkungen profitieren. Erst nach zehn Jahren können Sie vom gesetzlich festgelegten Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen.

Wer als Volltilger seine Raten nicht wie vereinbart begleichen kann, muss im schlimmsten Fall hohe Entschädigungssummen zahlen. Das heißt, neben den fehlenden Raten werden dann auch noch Verzugszinsen und Mahnspesen fällig. Klären Sie vorab mit der Bank, ob diese möglicherweise aus Kulanz eine Tilgungspause zur Überbrückung einer kurzen Zahlungsunfähigkeit gewähren würde.

Ein weiterer Nachteil sind sicher auch die höheren Tilgungssätze zugunsten kürzerer Laufzeiten. Doch hier sind Sie als Kreditnehmer gefragt, Ihr vorhandenes Budget vorab zu überprüfen und realistisch einzuschätzen. Ein Kassensturz wird zeigen, welchen finanziellen Belastungen Sie tatsächlich standhalten können.

Für wen das Volltilgerdarlehen geeignet ist


Wer ein gesichertes und dazu noch hohes Einkommen aufzuweisen hat, ist zur Finanzierung einer Immobilie mit dem Volltilgerdalehen gut bedient. Diese Kreditvariante eignet sich besonders gut, wenn Sie Ihre Schulden schnell tilgen möchten, Wert auf Zinssicherheit legen und Planungssicherheit durch gleichbleibende Raten über die gesamte Laufzeit bevorzugen. Wer die hohen Raten über die Laufzeit zuverlässig stemmen kann, geht mit dem Volltilgerdarlehen kaum ein Risiko ein. Der Kreditnehmer kann seine Immobilienfinanzierung schnell tilgen und profitiert auch noch von den niedrigen Zinsen. Doch bedenken Sie: Nicht immer läuft im Leben alles glatt und so kann sich auch Ihre Lebenssituation zu Ihren Ungunsten verändern. Eine Anpassung des Tilgungssatzes zur Reduzierung der monatlichen Rate ist aber beim Volltilgerdarlehen in der Regel nicht möglich. Klären Sie also mit Ihrer Bank vor Vertragsabschluss alle Eventualitäten ab, um auch bei aufkommenden Problemen auf der sicheren Seite zu sein.

Wer ausreichend Rücklagen gebildet hat und damit auch im Falle einer unerwarteten finanziellen Mehrbelastung die höheren Kreditraten stemmen kann, trifft mit einem Volltilgerdarlehen ebenfalls eine gute Wahl.

Ob das Volltilgerdarlehen aber tatsächlich die geeignete Variante für Sie ist, oder ob Sie mit einem Annuitätendarlehen besser davonkommen, hängt nicht zuletzt von Ihrer persönlichen Situation ab.

Fazit


Immobilienfinanzierungen erstrecken sich in der Regel über mehrere Jahrzehnte und erfordern nach Ende der Erstfinanzierung meist noch eine Anschlussfinanzierung zur Tilgung der verbleibenden Restschuld. Wer seinen Kredit jedoch in einem Schwung abbezahlen möchte, kann das mit dem sogenannten Volltilgerdarlehen. Hier bleibt am Ende keine Restschuld. Die monatliche Rate, die sich aus dem zuvor festgelegten Zins- und Tilgungssatz ergibt, ist bis zum Ende der Finanzierung gleichbleibend. Der Tilgungssatz wird dabei an die vereinbarte Laufzeit angepasst.

Wenn Sie ein Volltilgerdarlehen nutzen möchten, sollten Sie allerdings über ein sicheres und hohes Einkommen verfügen. Andernfalls wird die Bank sich nicht auf die Vergabe dieses Darlehens einlassen, denn die hohen Tilgungsraten muss man sich eben leisten können. Ist dies der Fall, sind Sie schneller schuldenfrei und sparen darüber hinaus jede Menge Zinsen. Außerdem benötigen Sie keine teure Anschlussfinanzierung, denn beim Volltilgerdarlehen wird der gesamte Kreditbetrag innerhalb der festgelegten Zinsbindungsdauer zurückgezahlt. Diese Kreditvariante zeichnet sich aber nicht nur durch kürzere Laufzeiten und günstigere Sollzinsen aus, sondern aufgrund gleichbleibender Raten auch durch eine hohe Planungssicherheit für den Darlehensnehmer.

Sind Sie unsicher, ob diese Kreditvariante tatsächlich für Ihr Vorhaben geeignet ist, sollten Sie sich von einem Fachmann beraten lassen, der Ihre finanzielle Ausgangssituation genau prüft.

Beratung zu Ihrem Immobilien-Projekt anfragen


Als Spezialist für Baufinanzierung nehme ich Ihnen die Suche nach der bestmöglichen Finanzierung ab. Dafür greife ich auf die Konditionen regionaler Banken sowie von mehr als 450 überregionaler Banken zu.   

Damit Sie nicht bei auftretenden Baumängeln auf den Kosten sitzen bleiben, erhalten Sie bei mir die einzigartige Bauherren-Rechtsschutzversicherung.

Eine preiswerte Bauherren-Haftpflichtversicherung bietet finanziellen Schutz bei Personen- und Sachschäden, die auf der Baustelle Dritten entstehen können.

Die Bauleistungsversicherung hingegen deckt unvorhersehbare Schäden am Bauvorhaben durch Naturgewalten, Vandalismus, Diebstahl und Materialfehler während der Bauzeit.

Ihr künftiges Zuhause schützen wir mit den leistungsstärksten Wohngebäude- und Hausratversicherungen am Markt. 

Somit erhalten Sie bei mir ein Rundum-Sorglos-Paket. Vereinbaren Sie deshalb jetzt einen Termin zu Ihrem geplanten Immobilien-Projekt. 

Page 1 of 4

Finanzierungsvorhaben

Objektdaten

Ich bin damit einverstanden, dass meine mitgeteilten Daten von Herrn Markus Fischer, Rosengasse 5, 89073 Ulm, gespeichert und zur Bearbeitung meiner Anfrage und Kontaktaufnahme telefonisch oder per E-Mail genutzt werden. Eine Weitergabe meiner Daten an sonstige Dritte erfolgt nicht. Meine Einverständniserklärung kann ich jederzeit bei Herrn Markus Fischer (bestenfalls schriftlich) kostenfrei und ohne jeden Nachteil mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mit der Bestätigung dieser Einwilligungserklärung erkläre ich ausdrücklich meine Einwilligung zur Nutzung der Daten zu obigem Zweck.

CAPTCHA image

Ihre Eingabe hilft SPAM zu vermeiden. Vielen Dank.

Markus Fischer Finanz- und Versicherungsmakler hat 4,84 von 5 Sternen 157 Bewertungen auf ProvenExpert.com