Category Archives for Betriebsinhalt

Neuwert-Ersatz im Schadensfall

Ohne Neuwert-Ersatz geht es nicht Warum brauchen Apotheken im Schadensfall grundsätzlich Neuwert-Ersatz? Nun, das ist in der Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO) so festgelegt, denn diese besagt, dass die Apotheke nach einer schadensbedingten Betriebsunterbrechung in einen revisionsfähigen Zustand gebracht werden muss. Das heißt, Apotheker und Apothekerinnen müssen unter Berücksichtigung der Lieferzeiten sofort nach Eintritt des Schadens Ersatz bestellen, damit […]

Weiter lesen

Risiko Unterversicherung in Apotheken oft unterschätzt

Versicherungssumme oft zu niedrig​ Im Rahmen einer Sachversicherung spricht man von einer Unterversicherung, wenn die zuvor in der Police festgelegte Versicherungssumme sich im Schadensfall als niedriger erweist als der tatsächliche Wert der versicherten Objekte. Gut für den Versicherer, schlecht für den Apotheken-Inhaber! Der Versicherer muss in diesem Fall nämlich nur einen Teil der Schadenssumme zahlen und […]

Weiter lesen

Versicherung für Spektrometer-Technik

Spektrometer müssen adäquat versichert sein Nah- und Mittelinfrarotspektrometer (NIR- und MIR-Spektrometer) sind aus modernen Laboren, die Rohstoffüberprüfungen durchführen, kaum noch wegzudenken, denn sie vereinfachen diese Vorgänge erheblich. Gerade Apotheken profitieren von dieser Technik, denn diese ermöglicht die zuverlässige Überprüfung der Identität von Arzneimitteln und entlastet durch Zeitersparnis das Personal und damit den gesamten Apotheken-Betrieb. Nachteil dieser […]

Weiter lesen

Kommissionierer oft nicht ausreichend versichert

Zu den häufigsten Fehlern, die in Apotheken immer wieder vorkommen, gehört die Veranschlagung zu niedriger Versicherungssummen in den ausgewählten Policen. Wird etwa ein Kommissionierautomat angeschafft, reicht die einst festgelegte Summe oftmals schon nicht mehr aus. Apotheker und Apothekerinnen sollten ihren Versicherer also grundsätzlich über den Kauf eines teuren Neugerätes informieren, damit die Police überprüft und […]

Weiter lesen

Versicherung Reinraumrisiko

„Die Herstellung parenteraler Arzneimittel ist in einem separaten Raum vorzunehmen, der nicht für andere Tätigkeiten genutzt werden darf, soweit es sich nicht um die Herstellung von anderen sterilen Zubereitungen gemäß Arzneibuch handelt.“  Mit dieser Sondervorschrift der Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO § 35) wurde die Problematik der Versicherung von Reinräumen geschaffen.Reinraumrisiko rotes Tuch für Versicherer​ Für die Versicherer ist […]

Weiter lesen

Sichere Kühlgut-Lagerung nach DIN Norm 58345

Kühlschrank ist nicht gleich Kühlschrank​ Die Apothekenbetriebsordnung verlangt von Apotheken-Inhabern, dass sie die Erhaltung der Qualität ihrer gelagerten Medikamente und pharmazeutischen Wirkstoffe gewährleisten. Doch wie können Apotheker und Apothekerinnen dieser Verpflichtung wirksam nachkommen?  Nun, wer kühlpflichtige Medikamente und Impfstoffe im Lager aufbewahrt, sollte vor allem ein qualitativ hochwertiges Kühlgerät besitzen, denn nur so ist die Erhaltung […]

Weiter lesen

Apotheken und ihre Repräsentanten

Wer zahlt wann für wen? Ein Unfall mit anschließender Reha oder eine längere Krankheitsphase reichen, um Apotheken-Inhaber außer Gefecht zu setzen und damit in Schwierigkeiten zu bringen. Der Betroffene muss dann entweder für Ersatz sorgen oder die Apotheke schlimmstenfalls für eine Zeit schließen. Letzteres wird jeder Apotheker verhindern wollen, denn schließlich fallen die laufenden Kosten trotz […]

Weiter lesen

Apotheken – Rezepte und Retax

Rezepte sind für Apotheker bares Geld Rezepte sind für Apotheker so wertvoll wie Bargeld, während Diebe damit eigentlich nichts anfangen können. Erst wenn es Betrügern gelingt, Apotheken-Inhabern Fälschungen unterzujubeln, haben Rezepte für sie einen Wert. Nehmen Einbrecher Rezepte mit, liegt das in der Regel nur daran, dass diese sich gerade am selben Ort befinden wie die […]

Weiter lesen

Kühlgutversicherung

Medikamentenkühlschrank nicht vergessen In den Standard-Policen sind Kühlschrankinhalte meist gar nicht oder nur bei Stromausfall des öffentlichen Netzes – und dann auch nur zu niedrigen Summen – versichert. Das gilt leider auch für das Kühlgut der Apotheken, das besonderen Lagervorschriften unterliegt, sodass hier im Schadensfall schnell auch mal Verluste von 20.000 € und mehr entstehen können. […]

Weiter lesen

Außenversicherung wichtig für Apotheken

Der Schutz des Apothekeneigentums in der Inhalts- oder Werteversicherung bezieht sich grundsätzlich auf den in der Police angegebenen Versicherungsort. Es gibt allerdings auch die sogenannte Außenversicherungsklausel, die diesen Schutz auf weitere Orte ausdehnt. Doch Vorsicht! Hierbei gilt es, die eine oder andere Einschränkung zu beachten. So sind einfacher Diebstahl und einfacher Verlust nicht mitversichert. Wird […]

Weiter lesen

Der Apotheken-Wert

Je nach Einrichtungswert der Apotheke muss der Inhaber eine spezielle Versicherung abschließen, denn je höher der Wert, desto immenser die Kosten im Schadensfall. So ist etwa die historische Apotheke mit ‚altertümlicher‘ Einrichtung, in der viele Kunden auch heutzutage noch gerne einkaufen, durch eine Standard-Versicherung nicht ausreichend abgedeckt. Das gilt auch für ältere Laboreinrichtungen, die in […]

Weiter lesen
Markus Fischer Finanz- und Versicherungsmakler hat 4,82 von 5 Sternen 131 Bewertungen auf ProvenExpert.com